Naturfotografen unter sich

Wpid2020-MC060162-900x585 in Naturfotografen unter sichLupe in Naturfotografen unter sich

Ich muss zugeben, dass ich mit dem Blitz immer wieder auf Kriegsfuß stehe. Aber im dichten Regenwald ist es unumgänglich ihn einzusetzen. Während der Reise, in der dieses Foto aufgenommen wurde, hatte ich aber das Glück zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. In der gleichen Lodge in der ich untergebracht war, war auch ein Naturfotografen Pärchen die sehr viel Erfahrung bei Ihrer Tätigkeit im Regenwald haben. Es handelt sich um Michael und Patricia Fogden. Sie haben lange Zeit in Costa Rica gelebt und auch Bücher über die Tier- und Pflanzenwelt Costa Ricas herausgebracht. Mittlerweile leben sie in Ecuador.

Michael Fogden war aber sehr interessiert daran andere Fotografen kennenzulernen und so sind wir ins Gespräch gekommen. In der Umgebung der Lodge hatte ich die Möglichkeit mit ihm zusammen die gleichen Motive aufzunehmen. Bei diesen Gelegenheiten hat er immer mal wieder Tipps gegeben, über die ich bis heute froh bin. Alleine schon dabei zuzuschauen, wie jemand der sehr geübt ist mit dieser Art der Naturfotografie seine Motive aufnimmt kann sehr lehrreich sein. Und so kann ich schon beim betrachten meiner Archivfotos sagen, ob dieses Foto am Anfang meiner Reise entstanden ist oder nachdem ich die Fogdens kennenlernen durfte.

Auch solche Erlebnisse machen die Naturfotografie abseits des Erlebten in der Natur zu einer schönen Erinnerung. Zu sehen auf diesem Foto ist übrigens eine Purpurmaskentangare (Engl.: Golden-hooded Tanager, Lat.: Tangara larvata).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*