Frühlingserwachen Pt.2

Wpid2003-Lonely-blue-Crocus-900x1350 in Frühlingserwachen Pt.2Lupe in Frühlingserwachen Pt.2

Heute geht es weiter mit meinen Frühlingsimpressionen, mit denen ich schon am Montag begonnen habe. Das Foto ist bei der gleichen Session entstanden. Diesmal habe ich einen Krokus auf den Chip gebannt. Auch sie sind wohl die mit am typischsten Blumen, die den Frühling einleiten.Wie schon bei dem letzten Foto habe ich auch bei diesem mit dem Durchlichtreflektor gearbeitet. Selbst wenn die Sonne die Pflanze nicht direkt angestrahlt hat, kann ein Durchlichtreflektor dennoch helfen ein schönes, leicht gedämpftes und gleichmäßiges Licht auf das Motiv zu werfen. Dadurch hat man später bei der Entwicklung des Fotos weniger Probleme zu harte Kontraste wieder ausgleichen zu müssen und kann die Kontraste mit der Gradiationskurve ganz gezielt wieder in das Bild bringen, und zwar an die Stellen, an denen man eine solche benötigt oder haben möchte. Bei Makroaufnahmen finde ich es besonders schön mit der Tiefenschärfe gezielt spielen zu können. Einen Tipp dazu gab es ja schon mal auf dieser Website.
Für die Techniker unter euch: Canon EOS 5D Mark II in Frühlingserwachen Pt.2, Sigma 150mm Macro EX 1:2,8 APO DG HSM, 1/640 sec bei F 3,5, ISO 400, Durchlichtreflektor, Stativ

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*